×

Wir sind für Sie da!


Service - Hotline

0800 270 22 70 kostenlos aus dem dt. Mobil- u. Festnetz

Mo.-Fr. 09.00 Uhr - 17.00 Uhr

Senden Sie uns eine Email


Folgen Sie uns auf Social Media

Muskelschmerzen in Nacken und Schultern

Fehlhaltung, Überlastung, Stress, konzentriertes Arbeiten am PC, lange Fahrten im Auto und abendliches Fernsehen auf der Couch sind typische Auslöser für diese Muskelschmerzen.

Das stundenlange Verharren in einseitiger Haltung birgt die Gefahr, dass sich die Muskeln verspannen und sich allmählich verhärten. Blutgefäße, die den Muskel mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen und Stoffwechselabbauprodukte wie Milchsäure abtransportieren, verengen sich. Die Muskulatur „übersäuert" und wird empfindlicher für Schmerzreize.

Um einseitige Haltung zu vermeiden probieren Sie die Tipps:

  • Treppe statt Lift nehmen,
  • im Stehen statt im Sitzen telefonieren,
  • den Drucker am anderen Ende des Raums aufstellen,
  • Dehnungsübungen am Schreibtisch

Wir empfehlen außerdem, die Schmerzspirale durch die Einnahme von DOLORMIN® 400 mg Weichkapseln zu durchbrechen. DOLORMIN® 400 mg Weichkapseln lindern den Muskelschmerz, fördern damit Beweglichkeit und helfen so, Verspannungen zu lösen.


Dolormin® 400 mg Weichkapseln
27%3
10 St

Johnson & Johnson GmbH (OTC)

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.