Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der:

Stifts-Apotheke, Filialapotheke der Hirsch Apotheke OHG
gesetzlich vertreten durch die Gesellschafter
Axel Weber, Ralph Funk und Nico Stahl
Beckhstr. 5
73035 Göppingen-Faurndau
Telefon: 07161 38 999 333
Telefax: 07161 38 999 339
E-Mail: info@apotheker.com
Internet: http://www.apotheker.com

Inhaltlich verantwortliche Inhaber: Axel Weber, Ralph Funk und Nico Stahl
Umsatzsteueridentifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 215061636
Registergericht: Amtsgericht Ulm
Registernummer: HRA 531857
Zuständige Aufsichtsbehörde: Regierungspräsidium Stuttgart
Zuständige Kammer: Landesapothekerkammer Baden Württemberg, Villastr. 1, 70190 Stuttgart
Berufsbezeichnung: Apotheker (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

nachfolgend Apotheker.com genannt und dem Besteller gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennt Apotheker.com nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich. Änderungen und Ergänzungen oder abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Bestätigung in Textform durch Apotheker.com.


§ 2 Vertragsschluss

Die Angebote von Apotheker.com sind freibleibend und stellen eine Aufforderung an den Besteller dar, ein Angebot im Rechtssinne abzugeben. Die Bestellung der Ware durch den Kunden erfolgt durch elektronische Übermittlung des ausgefüllten Bestellformulars im Onlineverfahren. Durch Anklicken des Buttons "Bestellung jetzt auslösen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Sie erhalten hierüber unmittelbar eine Bestellbestätigung für den Eingang Ihrer Bestellung. Diese enthält die Einzelheiten zu Ihrer Bestellung. Die Versendung dieser Bestelleingangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Kaufvertrages dar. Der Kaufvertrag kommt nach Prüfung der Lieferbarkeit durch Apotheker.com und der anschließend versendeten Auftragsbestätigung zustande. Bestellungen über Arzneimittel wird apotheker.com annehmen, sofern die Arzneimittel lieferbar und zur Versendung geeignet sind. Die Bestellung größerer als handelsüblicher Mengen bedarf der Bestellung per Telefax und der in Textform erfolgenden Bestätigung der Apotheke.

Apotheker.com behält sich eine Mengenkürzung vor. Bei größeren Mengen, die als Sammelbestellung mehrerer Personen zu sehen sind, ist ebenfalls eine telefonische Absprache notwendig. Für den Fall, dass ein Produkt aufgrund höherer Gewalt, Produktionsschwierigkeiten oder Produktionseinstellung nicht lieferbar sein sollte und nicht unter zumutbaren Bedingungen seitens Apotheker.com besorgt werden kann, kann Apotheker.com von dem Vertrag zurücktreten, sofern diese Umstände nach Vertragsschluss eingetreten und von Apotheker.com nicht zu vertreten sind. Apotheker.com wird den Besteller hierüber unverzüglich informieren und etwaige durch den Besteller geleistete Zahlungen zurückerstatten. Weitergehende Ansprüche seitens des Bestellers bestehen in diesem Fall nicht.

Die Versendung eines Arzneimittels kann abgelehnt werden, wenn zur sicheren Anwendung des Arzneimittels ein Informations- oder Beratungsbedarf besteht, der auf einem anderen Wege als einer persönlichen Information oder Beratung durch einen Apotheker nicht erfolgen kann. Dies gilt insbesondere für die Abgabe von Rezeptursubstanzen und Artikeln, die ab einer bestimmten Menge als Gefahrengut zu deklarieren sind. Der Versand kann weiterhin bei begründetem Verdacht auf Arzneimittelmissbrauch verweigert werden.


§3 Lieferbedingungen, Bestellung, Produkte, Preise

Mit Eingang der Ware beim Besteller hat Apotheker.com die vertragliche Hauptpflicht erfüllt und die Leistungs- und Preisgefahr geht auf den Besteller über. Die Lieferzeit - soweit es sich um nicht-apothekenpflichtige Arzneimittel handelt - beträgt 1-3 Arbeitstage (innerhalb Deutschlands), auf abweichende Lieferzeiten wird auf den entsprechenden Produktseiten hingewiesen. Bei apothekenpflichtigen Arzneimitteln wird sichergestellt, dass innerhalb von zwei Arbeitstagen nach Eingang der Bestellung bzw. bei rezeptpflichtigen Arzneimitteln nach Eingang der Verschreibung im Original das bestellte Arzneimittel versandt wird.
Teilleistungen sind möglich, dem Besteller entstehen hieraus keine zusätzlichen Versandkosten. Sind Produkte einer Bestellung aus Gründen, die Apotheker.com nicht zu vertreten hat, nicht lieferbar, kann Apotheker.com von der Bestellung zurücktreten. Ein Recht auf Schadensersatz aus diesem Grunde steht dem Besteller dann nicht zu. Der Besteller wird von Apotheker.com hiervon unverzüglich in Kenntnis gesetzt. Gleiches gilt, wenn auf Grund von höherer Gewalt oder anderen Ereignissen (z.B. Wasserschäden, Feuer, Erdbeben, Arbeitskampf, Streik und behördliche Anordnungen, etc.) die Lieferung wesentlich erschwert oder unmöglich wird.
Aufgrund der aktuellen rechtlichen Lage ist der Versand von Arzneimitteln, die nicht ausschließlich zur Anwendung bei Tieren, die nicht der Gewinnung von Lebensmitteln dienen, zugelassen sind, ausgeschlossen.

Für die Bestellung von rezeptpflichtigen Arzneimitteln benötigt Apotheker.com ein gültiges Rezept im Original. Die Bestellung kann erst nach erfolgreicher Prüfung des Rezepts geliefert werden. Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Kühlartikeln und Medikamenten, die der BTM-Verordnung unterliegen. Die Preise für rezeptpflichtige Medikamente entsprechen den gesetzlich vorgeschriebenen Preisen für verschreibungspflichtige Medikamente. Ein Preisnachlass auf verschreibungspflichtige Produkte ist generell nicht möglich. Die im Shop angezeigten Preise bei rezeptfreien Produkten sind zum Zeitpunkt der Bestellung gültig, es handelt sich dabei aber nicht um dauerhaft gültige Festpreise, diese können aufgrund schwankender Einkaufspreise und saisonbedingter Sonderangebote stark variieren.


§4 Versandkosten, Gutscheine

Für die Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir Ihnen Versandkosten in Höhe von €3,89. Falls ein Artikel, der als versandkostenfrei innerhalb Deutschlands gekennzeichnet ist, ihrer Bestellung beiliegt, erfolgt der Versand nach Deutschland ebenfalls portofrei. Die Ware wird mit DHL verschickt. Rezeptbestellungen in Verbindung mit Bestellung eines rezeptpflichtigen Arzneimittels sind innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Dies gilt allerdings nur, wenn Apotheker.com zum Zeitpunkt des Versands ein gültiges Rezept im Original vorliegt.

Österreich: EUR 4,95
Schweiz: EUR 22,95 (Premiumversand inkl. Versicherung)
Belgien: EUR 8,95
Dänemark: EUR 8,95
Italien: EUR 11,95
Luxemburg: EUR 8,95
Niederlande: EUR 8,95

Außengebietszuschlag:

DHL ermöglicht auch in Zukunft, Transporte in entlegene Gebiete in aller Welt. Ob für Ihren Zustell- oder Empfangsort ein Außengebietszuschlag berechnet wird, können Sie in der Remote Area List nachlesen. http://www.dhl.de/de/express/versenden/versandberatung/zuschlaege.html. Bei weiteren Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter und nennen Ihnen die genauen Liefergebühren für Ihren Zustellort.

 

Lieferung in andere Länder erfolgt nur nach vorheriger Absprache. Wir nennen Ihnen auf Anfrage die genauen Liefergebühren unseres Logistikpartners DHL.
Gutscheine können nicht für den Einkauf von rezeptpflichtigen Produkten oder preisgebundenen Artikeln (z.B. Bücher) eingesetzt werden.


§5 Auslandssendungen

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder wird die Lieferung mit Bezeichnung von Inhalt und Wert deklariert. Sämtliche anfallenden Zoll-, sonstige Einfuhr- und Bankgebühren sind vom Empfänger zu tragen. Nationale Einfuhrbestimmungen für die jeweiligen Produkte sind vom Kunden zu beachten. Apotheker.com übernimmt keine Verantwortung für die Konformität der Produkte mit nationalen Richtlinien und Vorschriften außerhalb der EU. Bei Lieferung in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an.
Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter Europäische Kommission - Steuern und Zollunion und hier zur Einfuhrumsatzsteuer, sowie speziell für die Schweiz unter Schweizerischer Gebrauchstarif.


§6 Zahlung

Alle Preise verstehen sich inklusive derzeit gültiger Mehrwertsteuer. Preisänderungen und Irrtümer sind vorbehalten. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Apotheker.com kann nur die im Rahmen der Bestellung angebotenen Zahlungsweisen akzeptieren. Apotheker.com behält sich das Recht vor, Zahlungsarten ohne Angabe von Gründen auszuschließen. Die Zahlung kann momentan per Vorkasse, SOFORT-Überweisung, PayPal, Billpay Rechnung oder Billpay Lastschrift erfolgen. Die Bezahlung mit PayPal, SOFORT-Überweisung und Billpay ist lediglich bei einer Online-Bestellung möglich. Lieferungen ins Ausland sind nur mit den Zahlungsarten Vorkasse, SOFORT-Überweisung und PayPal möglich. Lieferungen nach Österreich können zusätzlich mit Billpay Rechnung oder Billpay Lastschrift; Lieferungen in die Schweiz mit Billpay Rechnung beglichen werden. Der Kaufpreis bei Vorkasse, Bar- bzw. EC-Kartenzahlung Zahlung bei Selbstabholung oder PayPal ist sofort fällig.

Zahlung per Vorkasse: 
Bei Zahlung per Vorkasse erfolgt die Auslieferung erst nach Überweisung und Gutschrift des gesamten Kaufpreises. Wählt der Besteller die Option Vorkasse, ist der Gesamtbetrag der Bestellung anhand der Kontoangaben der Bestellbestätigung zu überweisen. Erfolgt bei einer Bestellung auf Vorkasse innerhalb von 28 Tagen kein Zahlungseingang, wird die Bestellung von uns storniert.

Zahlung per PayPal: 
Zahlen Sie den Rechnungsbetrag noch im Bestellvorgang online mit Ihrem PayPal Konto und Passwort. 

Zahlung per amazon-payments: 
Mit Bezahlen über Amazon können Sie bei Apotheker.com mit den Zahlungs- und Versandinformationen aus Ihrem Amazon-Kundenkonto bezahlen. Das macht Einkaufen bei uns schnell, einfach und sicher.
Wenn Sie Bezahlen über Amazon nutzen, müssen Sie bei Apotheker.com kein Kundenkonto einrichten, sondern können direkt mit den Daten aus Ihrem Amazon-Konto bezahlen. Klicken Sie dazu im Warenkorb einfach auf den Button Bezahlen über Amazon. Anschließend können Sie die gewünschte Zahlungsart (z.B. Kredit­karte oder Lastschrift) und die Versandadresse aus Ihren bei Amazon hinterlegten Daten auswählen und den Einkauf bei uns abschließen.
Beim Bezahlen über Amazon entstehen Ihnen keine zusätzlichen. Kosten und Ihre Zahlungsinformationen werden nicht weitergegeben. Weitere Informationen und Ihre Bestellübersicht zu Bezahlen über Amazon finden Sie unter https://payments.amazon.de 

Kauf auf Rechnung (Billpay) für Kunden in Deutschland
Beim Kauf auf Rechnung mit Billpay ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

Kauf auf Rechnung (Billpay) für Kunden in Österreich
Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) auf das in der Rechnung bezeichnete Konto zur Zahlung fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH, ggf. als Dienstleister eines mit Billpay zusammen arbeitenden Factors, voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH und ggf. einem mit Billpay zusammen arbeitenden Factor, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an den Factor bzw. bei Kunden aus Deutschland oder der Schweiz an Billpay mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.


Kauf auf Rechnung (Billpay) für Kunden in der Schweiz
Beim Kauf auf Rechnung ist der in Rechnung gestellte Betrag spätestens bis zu dem auf dem Rechnungsformular angegebenen Fälligkeits-datum auf das in der Rechnung angegebene Konto unseres externen Partners, der Billpay GmbH, zu bezahlen. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, welche nach Abschluss des Kaufvertrages die Rechnungsforderung des Händlers übernimmt. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Kommen Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung nicht nach, so geraten Sie mit Ablauf der Ihnen gesetzten Zahlungsfrist ohne weitere Mahnung in Verzug und haben Verzugszinsen von 8% zu bezahlen. Billpay ist berechtigt, pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr von bis zu CHF 30,00 sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren, in Rechnung zu stellen. Weiter kann Billpay künftig die Abwicklung der Zahlungsmodalitäten von Kaufverträgen, auch in Bezug auf andere Händler, verweigern. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.


Kauf per Lastschrift (Billpay); SEPA-Lastschriftmandat; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften für Kunden in Deutschland
(a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Billpay GmbH von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit erteilen Sie der Billpay GmbH ein SEPA-Lastschriftmandat zur Einziehung fälliger Zahlungen und weisen Ihr Geldinstitut an, die Lastschriften einzulösen. Die Gläubiger-Identifikationsnummer von Billpay ist DE19ZZZ00000237180. Die Mandatsreferenznummer wird Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt per Email zusammen mit einer Vorlage für ein Mandat in Textform mitgeteilt. Sie werden zusätzlich dieses Mandat in Textform unterschreiben und an Billpay senden. Hinweis: Innerhalb von acht Wochen können Sie, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Geldinstitut vereinbarten Bedingungen. Bitte beachten Sie, dass die fällige Forderung auch bei einer Rücklastschrift bestehen bleibt. Weitere Informationen finden Sie auf hier oder auf https://www.billpay.de/sepa. Die Vorabinformation zum Einzug der SEPA-Lastschrift wird Ihnen mindestens einen Tag vor Fälligkeit per Email an die von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene Email-Adresse gesendet.
Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.
(b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.
(c) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Billpay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.


Kauf per Lastschrift (Billpay); SEPA-Lastschriftmandat; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften für Kunden in Österreich
(a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch den mit Billpay zusammen arbeitenden Factor net-m privatbank 1891 AG von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit erteilen Sie der Billpay GmbH und der net-m privatbank 1891 AG ein SEPA-Lastschriftmandat zur Einziehung fälliger Zahlungen und weisen Ihr Geldinstitut an, die Lastschriften einzulösen. Die Gläubiger-Identifikationsnummer von Billpay ist DE19ZZZ00000237180, die Gläubiger-Identifikationsnummer der net-m privatbank AG ist DE62ZZZ00000009232. Die Mandatsreferenznummer wird Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt per Email zusammen mit einer Vorlage für ein Mandat in Textform mitgeteilt. Sie werden zusätzlich dieses Mandat in Textform unterschreiben und an Billpay senden.
Hinweis: Innerhalb von acht Wochen können Sie, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Geldinstitut vereinbarten Bedingungen. Bitte beachten Sie, dass die fällige Forderung auch bei einer Rücklastschrift bestehen bleibt. Weitere Informationen finden Sie hier oder direkt auf https://www.billpay.de/sepa. Die Vorabinformation zum Einzug der SEPA-Lastschrift wird Ihnen mindestens einen Tag vor Fälligkeit per Email an die von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene Email-Adresse gesendet.
Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.
(b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH, ggf. als Dienstleister eines mit Billpay zusammen arbeitenden Factors sowie bei Kunden in Österreich ein in Österreich geführtes Girokonto und bei Kunden in Deutschland ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH und ggf. einem mit Billpay zusammen arbeitenden Factor, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an den Factor bzw. bei Kunden aus Deutschland oder der Schweiz nur an Billpay mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.
(c) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und Billpay bzw. den mit Billpay zusammen arbeiten Factor verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie die Billpay GmbH bzw. bei österreichischen Kunden den mit Billpay zusammen arbeitenden Factor, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.
Fälligkeit bei Kauf auf Rechnung und Kauf per Lastschrift
Rechnungsforderungen sind an dem in der Rechnung genannten Kalendertag zur Zahlung fällig (Zahlungsziel). Forderungen aus dem Kauf per Lastschrift sind sofort zur Zahlung durch Sie fällig. Kommen Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung nicht oder nicht vollständig innerhalb des Zahlungsziels nach, so geraten Sie ohne weitere Mahnung in Verzug und haben Verzugszinsen von 10% p.a. zu bezahlen. Das Mahnverfahren wird durch die Billpay GmbH, ggf. im Auftrag des mit Billpay zusammen arbeitenden Factors abgewickelt, wobei diese berechtigt sind, pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr von bis zu EUR 15,00 sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren oder eines mit der Eintreibung beauftragten Rechtsanwaltes, in Rechnung zu stellen. Die Geltendmachung weitergehender Rechte und Forderungen bleibt davon unberührt. Eingehende Zahlungen des Kunden werden jeweils auf die älteste Schuld angerechnet. Weiter kann Billpay künftig die Abwicklung der Zahlungsmodalitäten von Kaufverträgen, auch in Bezug auf andere Händler, verweigern. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

Barzahlung/EC-Kartenzahlung bei Selbstabholung:
Selbstabholer können ihre Bestellung in der Stifts-Apotheke, Beckhstr. 5, 73035 Göppingen-Faurndau am darauffolgenden Werktag ab 16:00Uhr (ausgenommen samstags) abholen. Sie können in bar oder per EC-Karte mit PIN-Eingabe bezahlen. Die Abholung ist für Sie kostenfrei.
Weitere Informationen zur Selbstabholung finden Sie auf unserer Website in der Navigation unter "Versandbedingungen".


§7 Bonitätsprüfung (nur bei Zahlungsart Lastschrift)

Sofern wir in Vorleistung treten, holen wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ggf. eine Bonitätsauskunft bei der Bürgel Wirtschaftsinformationen Vertriebsgesellschaft mbH, Ndl. Stuttgart, Am Wallgraben 100, 70565 Stuttgart ein. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Zum Zweck der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses erheben oder verwenden wir Wahrscheinlichkeitswerte, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen.


§8 Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

§9 Gewährleistung

Hinsichtlich der Gewährleistungsrechte des Bestellers gelten die gesetzlichen Regelungen.
Apotheker.com kann aufgrund sozialgesetzlicher Vorgaben oder aufgrund von Vereinbarungen mit den gesetzlichen Krankenkassen (Rabattverträge) berechtigt bzw. verpflichtet sein, für bestimmte Medikamente wirkstoffgleiche Austauschprodukte oder Reimporte zu liefern. Eine solche Lieferung ist weder eine Falschlieferung noch eine mangelhafte Lieferung.

§10 Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:
Stifts-Apotheke, Filialapotheke der Hirsch Apotheke OHG,

gesetzlich vertreten durch die Gesellschafter Axel Weber, Ralph Funk und Nico Stahl
Beckhstr. 5,
73035 Göppingen-Faurndau,
Fax: 07161 38999339 oder per E-Mail unter:
service@apotheker.com

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Besondere Hinweise
Ein Widerrufsrecht besteht gem. § 312g Abs. 2 Ziff. 1 und 2 BGB nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind oder die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.
Ein Widerrufsrecht besteht nach § 312g Abs. 2 Ziff. 3 BGB ferner nicht bei der Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Arzneimittel sind nach den Vorschriften über die Arzneimittelsicherheit Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind und schnell verderben können. Nach § 312d Abs. 4 Nr. 1 BGB ist für diese Waren das Widerrufs- und Rückgaberecht ausgeschlossen. Für dennoch zurückgesandte Arzneimittel oder Medizinprodukte kann keine Rückerstattung erfolgen.


§11 Hinweise zur Rückgabe von Batterien

Batterien dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Der Kunde ist gesetzlich verpflichtet, Altbatterien zurückzugeben. Die Rückgabe haushaltsüblicher Mengen kann unentgeltlich in jeder Verkaufsstelle, in öffentlichen Sammelstellen oder bei Batterien, die die apotheker.com verkauft hat, an apotheker.com erfolgen. Batterien oder Akkus, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet. In der Nähe zum Mülltonnensymbol befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffs. „CD“ steht für Cadmium, „Pb“ steht für Blei und „HG“ steht für Quecksilber.


§12 Gerichtsstand, anwendbares Recht

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist für Vollkaufleute und Personen, die im Inland keinen allgemeinen Gerichtsstand haben, Göppingen. Für die Geschäftsbeziehung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des Übereinkommens der vereinten Nationen über Verträge über den Internationalen Warenkauf - CISG. Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam oder undurchsetzbar sein oder werden, so wird die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der Bestimmungen im Übrigen hierdurch nicht berührt. Die unwirksame oder undurchsetzbare Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die ihr wirtschaftlich und in rechtlich zulässiger Weise am nächsten kommt.


§13 Haftung für Inhalte

Die bereitgestellten Informationen auf unseren Websites wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Es kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben und Abbildungen zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Dies gilt insbesondere für Produktinformationen der Hersteller aus den abgebildeten Beipackzetteln. Sie dienen ausschließlich der allgemeinen Information und sind unverbindlich. Diese Informationen können auf keinen Fall einen Ersatz für professionelle Behandlungen und Beratungen durch einen Arzt oder Apotheker ersetzen. Der Inhalt dieser Website darf und kann nicht für die Erstellung eigenhändiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Apotheker.com empfiehlt das Aufsuchen eines Arztes oder Apothekers und übernimmt keine Haftung für die Anwendung von Medikamenten durch den Besteller.


§14 Haftungsausschluss für Inhalte verlinkter Seiten

Auf dieser Website und anderen zu diesen Domains gehörenden Subdomains, sowie anderen zu diesem System gehörigen Domains befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung der Seiten haben, auf die verlinkt wird. Wir können daher keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der dort bereitgestellten Informationen übernehmen. Deshalb distanziert sich Apotheker.com ausdrücklich von allen Inhalten dieser Seiten. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Seite enthaltenen Links zu externen Seiten und alle Inhalte dieser Seiten zu denen die Links führen. Für Druckfehler und Fehler in unserem Internetprogramm übernehmen wir keine Haftung.

Weitere Informationen
Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Website einsehen. Soweit Sie ein Kundenkonto erstellt haben, können Sie Ihre Kundendaten und Ihre vergangenen Bestellungen jederzeit unter 'Ihr Kundenkonto' einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet.

AGB Stand 26.10.2016


copyright: Stifts-Apotheke, Filialapotheke Hirsch Apotheke OHG, Beckhstr. 5, 73035 Göppingen